Freitag, 9. September 2022 // Lucy van Kuhl: DAZWISCHEN – Klavier – Chanson – Kabarett // Atelier Meissner&Gottschling (Nizza)

Wir sind oft dazwischen. Pasta oder Pizza? Samsung oder Apple? Welchen Handy-Vertrag bei den vielen Angeboten? Bleibe ich bei meinem Partner oder will ich etwas Neues? Als Sklaven unserer Zeit hetzen wir von Termin zu Termin, schieben manchmal Menschen und Hamburger einfach so dazwischen. Arbeite ich noch oder lebe ich schon?
Lucy van Kuhl zeigt in ihrem Programm, dass der “Dazwischen”-Zustand etwas Aufregendes hat. Schließlich befinden wir uns alle im “Dazwischen” zwischen Geburt und Tod, das man Leben nennt. Wie schlimm ist es, mal eine zeitlang auf zwei halben Stühlen sitzen? Auf ihre humorvoll-nachdenkliche Art erzählt und besingt Lucy van Kuhl Situationen aus dem Leben. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt sie’s auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen…

Seit Oktober 2018 ist Lucy van Kuhl in Konstantin Weckers Label “Sturm & Klang” unter Vertrag, wo im April 2019 ihre Solo-CD “Dazwischen” und im Januar 2021 ihre CD „Alles auf Liebe“ (mit Band) erschienen ist.
Die studierte Germanistin und Pianistin verbindet in ihren Liedern ihre beiden Steckenpferde Wort und Musik. Sie beobachtet ihre Umwelt, ihre Mitmenschen und sich selbst und kombiniert auf charmant-unnachahmliche Weise Klavier-Kabarett mit Chansons. Ihre Programme sind wie Yoga für die Bauchmuskeln: Anspannung – Entspannung und am Ende stellt sich ein Glücksgefühl ein.
Lucy van Kuhl erreicht ihr Publikum durch ihre natürlich-authentische Art. Man findet sich in ihren Liedern wieder, in den kleinen Tücken des Alltags, die sie ironisch besingt, aber auch in ihren ehrlichen ruhigen Chansons.
2019 gewinnt sie das Passauer „ScharfrichterBeil“ (Jury- und Publikumspreis), 2021 den roten „Stuttgarter Besen“ (Publikumspreis). Lucy van Kuhl lebt in Südfrankreich, Berlin und auf Reisen