Centre Culturel Franco Allemand

Cours Jacques Chirac, NiceExposition 'Strates' // Martina StockHölderlinabend // B. Bergmann et S. Buchbauer // Atelier Meissner & Gottschlingnn

Actualités / Pinnwand

Herzlich willkommen im

Deutsch-Französischen Kulturzentrum Nizza!


Dienstag, 23. November 2021, 19 Uhr // CCFA

Vortrag: Melinda Aldemir ‘Der praktische Einsatz von Erklär-/Lernvideos im Unterricht – eine Möglichkeit zum Umgang mit Heterogenität?’ (auf Deutsch und Französisch)

Die DAAD-Lektorin der Université Côte d’Azur Julia Vasilieva lädt Melinda Aldemir, ausgebildete Gymnasiallehrerin und Doktorandin aus Frankfurt am Main ins CCFA ein. Melinda Aldemir referiert über ihre Lehrerfahrungen an Frankfurter Gymnasien.

Gefördert durch den DAAD.

Anmeldung: https://forms.gle/oUxC2H51jKWWVTiBA

Einlass mit gültigem ‘pass sanitaire’

Sonntag, 28. November 2021, 15 Uhr // CCFA

‘Bald ist Weihnachten!’ – Adventsnachmittag für Kinder mit Lesen, Basteln, Liedern und mehr

Das CCFA lädt zu einem bunten, vorweihnachtlichen Kindernachmittag ein. Auf dem Programm stehen eine weihnachtliche Lesung, sprachliche und kreative Aktivitäten, ein winterlicher Snack und eine kleine Überraschung!

Anmeldung

Samstag, 4. Dezember 2021 // 16 Uhr // ‘L’Artistique’ (ehemaliges Musée de la photographie), 27 Bd Dubouchage, Nice

Weihnachtskonzert: ‘Swing, Christmas, Swing’ mit dem HildegardPohl_Trio aus der Partnerstadt Nürnberg

Das CCFA lädt zusammen mit der Ville de Nice zu seinem diesjährigen Weihnachtskonzert ein.

Jazzfeeling, Improvisation und Weihnachtswahnsinn. Die „wilde“ Hilde am Klavier, Traumtrommler Yogo Pausch und Kontrabassist Norbert Meyer-Venus verquicken  amerikanische Christmassongs und internationale Weihnachtslieder zu einer jazzigen Melange allererster Sahne.

Anmeldung

Dienstag, 7. Dezember 2021 // 19 Uhr // CCFA

SANARY. Exil im Paradies – Orage en plein soleil

Eine deutsch-französische Lecture-Performance basierend auf Briefen, Texten. Essays und Interviews

mit Petra Weimer , Catherine Javaloyès und Boris Ben Siegel

Flüchtlinge. Gemeint sind immer die Anderen. Aber auch Deutsche waren Flüchtlinge.

Bedeutende Schriftsteller wie Thomas Mann, Lion Feuchtwanger, René Schickele, Franz Werfel und ihre Frauen strandeten in den 1930-er Jahren auf der Flucht vor der NS-Diktatur in Südfrankreich. Exil bedeutet Verlust von Sprache und kreativer Identität. Auch unter Palmen. Gestern. Heute. Morgen.

Anmeldung

1. Oktober -10. Dezember 2021 // montags 10-15 Uhr und nach Vereinbarung // CCFA

Freitag, den 10. Dezember 2021: Weihnachtliche Finissage in Anwesenheit der Künstlerin

Ausstellung Martina Stock: ‘Strates – Geschichtet’ (Serigrafie auf Leinwand | Leuchtsiebe)

Unser ganzes Leben ist geschichtet, unser Umfeld, Eindrücke, Zeitzonen oder Parallelwelten, in denen wir leben. So auch das künstlerische Universum von Martina Stock. Die Grundlage Martina Stocks sind fotografierte Motive mit Architekturbezug, die sie im digitalen Prozess miteinander kombiniert. Das Original wird aufgelöst und es entsteht ein neuer Kontext von Realität und ihrer Fiktion, dargestellt in ihren mehrschichtigen Bildwelten. Die manuelle Positionierung des Siebes auf der Leinwand, die malerische Rakelführung am Sieb und das Feingefühl für Farbe, erzeugen einzigartige, nicht reproduzierbare Kunstwerke. Die Ausstellung GESCHICHTET, die das CCFA in Zusammenarbeit mit #MonArtisteEtMoi (www.monartisteetmoi.com) zeigt, präsentiert einen Ausschnitt Martina Stocks Werke mit Arbeiten auf Leinwand und Papier. Martina Stock ist bildende Künstlerin, Harfenistin und Komponistin. Sie lebt und arbeitet in Berlin und Salzburg.

Anmeldung

Deutsch lernen im Deutsch-Französischen Kulturzentrum

(Online-Einschreibung)

Sie möchten gerne Deutsch lernen und würden sich gerne in einem Sprachkurs einschreiben? Da sind Sie im Deutsch-Französischen Kulturzentrum genau richtig! Unsere Kurse haben am 20. September 2021 begonnen. Einschreibungen sind weiterhin möglich (Anfängerkurs ausgeschlossen).

Mehr Informationen / Einschreibung