Centre Culturel Franco Allemand

Vue du CCFACCFACours Jacques Chirac, NiceCours Jacques Chirac, NiceCours Jacques Chirac, Nice

Actualités / Pinnwand

Herzlich willkommen im

Deutsch-Französischen Kulturzentrum Nizza!


Deutsch lernen im Deutsch-Französischen Kulturzentrum

(Online-Einschreibung)

Sie möchten gerne Deutsch lernen und würden sich gerne in einem Sprachkurs einschreiben? Da sind Sie im Deutsch-Französischen Kulturzentrum genau richtig!

Kursbeginn am 20. September 2021

Online-Einschreibungen unter

Mehr Informationen / Einschreibung

Samstag, 18. September 2021 // 18 Uhr // Atelier Meissner & Gottschling, 10 rue Désiré Niel, Nizza

Boris Bergmann / Silvina Buchbauer: Hölderlin-Abend ‘Lieder ohne Worte’ – eine musikalische Lesung

Eine musikalische Lesung mit dem Pianisten Boris Bergmann und der Schauspielerin Silvina Buchbauer anlässlich des 250. Geburtstags des Dichters Friedrich Hölderlin. Die beiden Künstler stellen ihr neuestes Werk SLOW Scardanelli Lieder Ohne Worte (2019) vor. Es handelt sich um einen Zyklus von 13 Klavierstücken zu den spätesten Gedichten Hölderlins. Boris Bergmann drückt Rhythmus und Stimmung der Texte instrumental aus; Silvina Buchbauer liest dazu die geheimnisvollen Gedichte. 

Boris Bergmann beschäftigt sich als Komponist schon viele Jahre mit dem Menschen Hölderlin und seinem Werk. 2011 komponierte er die Hölderlinsonate. (www.boris-bergmann.eu)

Silvina Buchbauer ist Schauspielerin am Theater und in Film/Fernsehen. (www.silvinabuchbauer.de)

Dienstag, 28. September 2021 // 19 Uhr // CCFA

Vortrag Dr. Manuel Müller: ‘Europa nach Angela Merkel’ (auf Deutsch und Französisch)

Am 28. September ist Manuel Müller zu Gast am CCFA, um über Bedeutung und Auswirkungen der deutschen Bundestagswahl für Europa zu sprechen. Welche Parteienkoalitionen könnte die nächste Bundesregierung stellen? Und wie wird sich die deutsche Europapolitik dadurch verändern? Was bedeutet der Abschied von Angela Merkel für den Europäischen Rat? Und wie steht es heute um die europapolitische Debatte in Deutschland? 

Manuel Müller ist Senior Researcher am Institut für Europäische Politik Berlin und betreibt das Blog “Der (europäische) Föderalist”.

Anmeldung unter info@ccfa-nice.fr

1.-3. Oktober 2021 // CCFA
Vernissage: Freitag, 1.10., 17-20 Uhr / Artist Talk: Samstag, 2.10., 15-17 Uhr / Open House: Sonntag, 3.10., 15-18 Uhr

Ausstellung Martina Stock: ‘Geschichtet’ (Serigrafie auf Leinwand | Leuchtsiebe)

Unser ganzes Leben ist geschichtet, unser Umfeld, Eindrücke, Zeitzonen oder Parallelwelten, in denen wir leben. So auch das künstlerische Universum von Martina Stock. Die Grundlage Martina Stocks Serigrafien (künstlerischer Siebdruck) sind selbstfotografierte, Motive mit Architekturbezug, die sie im digitalen Prozess miteinander kombiniert. Das Original wird aufgelöst und es entsteht ein neuer Kontext von Realität und ihrer Fiktion, dargestellt in ihren mehrschichtigen Bildwelten. Die manuelle Positionierung des Siebes auf der Leinwand, die malerische Rakelführung am Sieb und das Feingefühl für Farbe, erzeugen einzigartige, nicht reproduzierbare Kunstwerke. Die Ausstellung GESCHICHTET, die das CCFA in Zusammenarbeit mit ‘Mon Artiste et moi’ (www.monartisteetmoi.com) zeigt, präsentiert einen Ausschnitt Martina Stocks Werke mit Arbeiten auf Leinwand, Papier und leuchtende Siebe.

Martina Stock ist bildende Künstlerin, Harfenistin und Komponistin.

Sie lebt und arbeitet in Berlin und Salzburg

Virtuelle Fotoausstellung von Martin U. Waltz

Am 3. Oktober jährte sich der Tag der Wiedervereinigung zum 30. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums zeigen wir virtuell die Fotoausstellung ‚La Reprise‘ von Martin U. Waltz, die zur Zeit im CCFA zu besichtigen ist.