Vue du CCFACCFACours Jacques Chirac, NiceCours Jacques Chirac, NiceCours Jacques Chirac, Nice

Herzlich willkommen im Deutsch-Französischen Kulturzentrum Nizzas!

30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung – ein virtueller Rundgang durch die Ausstellung von Martin U. Waltz

Am 3. Oktober jährt sich der Tag der Wiedervereinigung zum 30. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums zeigen wir virtuell die Fotoausstellung ‚La Reprise‘ von Martin U. Waltz, die noch bis Ende Oktober im CCFA zu besichtigen ist.

Ausstellungseröffnung Martina Stock: ‘Geschichtet’ (Serigrafie auf Leinwand | Leuchtsiebe) • 6. – 8. November • CCFA

Freitag, 6. November, 17-20 Uhr: Vernissage in Anwesenheit der Künstlerin *
Samstag, 7. November, 15-17 Uhr: Artist Talk *
Sonntag, 8. November, 15-18 Uhr: Open House

Unser ganzes Leben ist geschichtet, unser Umfeld, Eindrücke, Zeitzonen oder Parallelwelten, in denen wir leben. So auch das künstlerische Universum von Martina Stock. Die Grundlage Martina Stocks Serigrafien (künstlerischer Siebdruck) sind selbstfotografierte, Motive mit Architekturbezug, die sie im digitalen Prozess miteinander kombiniert. Das Original wird aufgelöst und es entsteht ein neuer Kontext von Realität und ihrer Fiktion, dargestellt in ihren mehrschichtigen Bildwelten. Die manuelle Positionierung des Siebes auf der Leinwand, die malerische Rakelführung am Sieb und das Feingefühl für Farbe, erzeugen einzigartige, nicht reproduzierbare Kunstwerke. Die Ausstellung GESCHICHTET, die das CCFA in Zusammenarbeit mit ‘Mon Artiste et moi’ (www.monartisteetmoi.com) zeigt, präsentiert einen Ausschnitt Martina Stocks Werke mit Arbeiten auf Leinwand, Papier und leuchtende Siebe.

Martina Stock ist bildende Künstlerin, Harfenistin und Komponistin. Sie lebt und arbeitet in Berlin und Salzburg.

* Anmeldung unter info@ccfa-nice.fr

Boris Bergmann / Silvina Buchbauer: Hölderlin-Abend ‘Lieder ohne Worte’ – eine musikalische Lesung • 21. November • Atelier Meissner & Gottschling

Eine musikalische Lesung mit dem Pianisten Boris Bergmann und der Schauspielerin Silvina Buchbauer anlässlich des 250. Geburtstags des Dichters Friedrich Hölderlin. Die beiden Künstler stellen ihr neuestes Werk SLOW Scardanelli Lieder Ohne Worte (2019) vor. Es handelt sich um einen Zyklus von 13 Klavierstücken zu den spätesten Gedichten Hölderlins. Bergmann drückt Rhythmus und Stimmung der Texte instrumental aus; Buchbauer liest dazu die geheimnisvollen Gedichte. 

Boris Bergmann beschäftigt sich als Komponist schon viele Jahre mit dem Menschen Hölderlin und seinem Werk. 2011 komponierte er die Hölderlinsonate. (www.boris-bergmann.eu)

Silvina Buchbauer ist Schauspielerin am Theater und in Film/Fernsehen. (www.silvinabuchbauer.de)